Pietro d'Abano und die Anatomie

Pietro d'Abano zeigt sehr interessiert all'anatomia. In der 1496 den Conciliator und die nach Differentia cxcix ist beigefügt xylography eine Demonstration der Bauchmuskulatur. Der Tisch, jedoch fehlt von den ursprünglichen Text, und so in früheren Ausgaben, war es offensichtlich, die von der Menge auf der Grundlage der Richtungen, die in den Text. In Differentia cxcix die Aponense, nachdem zitiert einen griechischen Text und die Meinungen der Razi und Averroes, appellierte an seine direkte Beobachtung ( "Considerans wahr denuo anatomiam sensiblen huius Vision percepi ordinem musculorum tactum secundo: videntur enim außerhalb aliquando confundi ut nequeant Sinn discerni '). Also, Pietro d'Abano war für die Autopsie der ersten, dass wir wissen, in Padua, wenn die für die medizinisch-sozialen. In seiner Schrift De venenis, in der Tat, bezieht sich Sezierung der Leiche des Apothekers hatte versehentlich vergiftet mit Quecksilber (quidam apothecarius, mit Tempore en nocte magni aestus sitiret, tentans invenit ampullam plenam für Quecksilber, quod bibit. Et Mähne inventus est mortuus et invenientes argentum vivum exire en ren, anatomizatus fuit et inventus fuit sanguis über Korrelation coagulatus und Ipsum Korrelation Similiter. Inveneruntque im stomacho libram unam Silberwaren lebt).

Text der rede